Sie sind hier

James Brooke in Sarawak (Daten von 1839 - 1846)

Hier sind nur die Ereignisse von Brookes ersten Jahren in Borneo aufgelistet, in jene Epoche fällt sein Vernichtungsfeldzug gegen Syarif Osman. Brooke etablierte sich zunächst in Sarawak und wollte nach den beiden erfolgreichen Expeditionen gegen angebliche Piraterien, die in Wirklichkeit nur konkurrierende Nachbar-Fürsten waren, seinen Machtbereich auf Brunei ausdehnen. In diese Epoche fällt seine gezielte Diffamierung Syarif Osmans, der ebenfalls kein Pirat gewesen ist, aber als solcher von Brooke dargestellt und von der britischen Navy vernichtet worden ist.

1) Etablierung in Sarawak

27.10.1838

Brookes Abfahrt mit der Royalist aus London
1.6.1839 Brooke in Singapur
August 1839 Brookes erster Besuch  in Sarawak mit der Royalist
29.8.1840 Brookes zweiter Besuch in Sarawak; Kampf gegen angebliche Aufständische
20.12.1840 Einnahme Berlidahs
29.9.1841 Pengiran Muda Hassim muss Brooke die Regentschaft über Sarwak übergeben, ein bewaffnetes Schiff liegt vor Anker
10.1.1842 Schriftliche Gesetze für Sarawak
1.8.1842 Brooke wird vom Sultan von Brunei gewzungermaßen als Raja von Sarawak anerkannt, das bewaffnete Schiff Diana liegt vor dem offenen Sultanspalast vor Anker (mit geladenen Kanonen)
18.9.1842 Ernennungszeremonie in Kuching
August 1842 Vertrag von Nanking (Die britische Navy muss jetzt das Südchinesische Meer für den Handel schützen.)

2) Ausdehnung und Sicherung von Brookes Führungsanspruch in Sarawak (mit Unterstützung der britischen Navy

a) Feldzug gegen die Bewohner des Sungei Saribas

4.7.1843 Aufbruch der Dido aus Kuching
Juli 1843 Dido am Saribas-Fluß:
Zerstörung von Padeh, Paku und Rembas
25.7.1843 Dido und Phlegethon wieder in Kuching
Juli/August 1843 Besuch der Samarang (Belcher) in Sarawak
20.8.1843 Samarang verläßt Kuching und segelt mit Harlequin, Vixen, Royalist und Ariel nach Brunei
28.8.1843 Ankunft in Labuan; anschließend Vertrag zwischen Belcher/Brooke und Omar Ali Saifuddin II.
Dez. 1843 bis Mai 1844 Brookes Aufenthalt in Aceh (Murdu)/Abwesenheit von Kuching

b) Feldzug gegen Syarif Mular und Syarif Sahap am Sungei Sekarang-/Batang Lupar

1.8.1844 Keppels Ankunft mit der Dido und Phlegethon in Kuching
7.8.1844 Einnahme Patusans (Syarif Sahaps Festung)
12.8.1844 Niederbrennen von Syarif Mulars Festung
17.8.1844 Weiterfahrt auf dem Sekarang flußabwärts gegen „Dayaken“;
22.8.1844 Boote der Samarang schließen sich der Dido-Expedition an
29.8.1844 Pengiran Mahkotas Gefangennahme in Lingga (Mahkota war der eigentliche Regent von Sarawak, bevor Brooke kam)
4.9.1844 Rückkehr der Expeditionsschwadron nach Kuching

3) 1844/1845: Ausweitung des Reformprogramms auf Brunei

Oktober 1844 Pengiran Muda Hassim, Pengiran Bedrudin und deren Familien werden von Belcher (Phlegethon) und Brooke nach Brunei gebracht;
Installation Hassims als Bendahara
November 1844 Belchers und Brookes Reise nach Ambong
17.2.1845 Bethune in Kuching:
Nachricht von Brookes Ernennung zum Agent
August 1845 Vertreibung Pengiran Usops aus Brunei durch Cochrane/Brooke
19.8.1845 Schlacht von Marudu, Vernichtung von Syarif Osman
Ende 1845

Angriff von einheimischer Seite auf Hassim und Bedrudin in Brunei, beide fallen diesem Angriff zum Opfer.

ENDE VON BROOKES REFORMPROGRAMM

4) Direkte Herrschaft Brookes

1.8.1846 Zerstörung von Tempasuk durch Cochrane
2.8.1846 Vernichtung von Pindasan durch Mundy
7.8.1846 Brookes und Cochranes Einnahme von Brunei, Flucht des Sultans
16.8.1846 Einnahme Membakuts (Haji Samans Stellung)
22.8.1846 Sultan Omar Ali Saifuddins II. unterwirft sich Brooke
23.8.1846 Übergabe der Flüsse Sadong und Oya an Brooke durch den Sultan;
18.12.1846 Großbritanniens Annexion von Labuan
24.12.1846 Zeremonie: Besetzung von Labuan durch Mundy
16.3.1847 Brookes Ernennung zum H. M. Commisioner and Consul General für Borneo.

James Brooke erhielt ab 1849 aufgrund des verheerenden Vernichtungsfeldzugs gegen die einheimische Bevölkerung am Beting Marau Fluss keine weitere Unterstützung durch die britische Regierung. 1857 wurde er sogar aus Kuching vertrieben, konnte jedoch zurückkehren. Nach seinem Tod im Jahr 1868 übernahm sein Neffe Charles Brooke die Regierung über Sarawak. 1946 endete die Herrschaft der Familie Brooke über Sarawak, als Charles Vyner Brooke, der Sohn des 2. Raja, Sarawak an Großbritannien übergab. Seit 1963 gehört Sarawak dem Land Malaysia an.

©2011 by Dr. Bianca Maria Gerlich - Design by undpaul Drupal development and Simon Barke