Sie sind hier

Die Tiger von Mompracem

Die Tiger von Mompracem (Originaltitel: "Le Tigri di Mompracem")

BildZeit des Romans: Dezember 1849/Anfang 1850;
Ort des Romans: auf den Inseln Mompracem und Labuan (im Nordwesten von Borneo/Südostasien)

Personen
Sandokan: Held der Geschichte, ein als Pirat lebender entthronter Prinz aus Borneo
Yanez de Gomera: Sandokans Freund, ein adliger Portugiese
Lady Marianna Guillonk: Italo-Engländerin, Vollwaise, die bei ihrem Onkel James Guillonk lebt, Geliebte Sandokans
Lord James Guillonk: Onkel von Marianna, der in einer Villa auf Labuan lebt
Baron William Rosenthal: Englischer Offizier, der Marianna heiraten möchte
Junge Tiger von Mompracem, darunter Patan, "Spinne des Meeres", Sabau, Kili-Dalu, Giro-Batol, Paranoa, Ikaut, Juioko,
erwähnt werden außerdem Maratua und Pisangu
Englische Soldaten, hier Sergeant Willis, John Gibbis
u. v. m.

Kurzer Inhaltsüberblick
Sandokan, der von der Insel Mompracem aus die malaiische See als Pirat beherrscht, verliebt sich in Marianna, die Nichte seines Feindes Lord Guillonk, und muss sie aus den Händen ihres Onkels befreien. Im Wege steht Sandokan auch Mariannas Verehrer Baron William Rosenthal. Aber mit Hilfe seines Freundes Yanez gelingt es Sandokan, Marianna nach Mompracem zu entführen. Die Insel wird jedoch bald von den Engländern angegriffen, erobert und Sandokan bei einem Kampf auf See besiegt. Doch nach einer Rettungsaktion von Yanez und einer letzten kämpferischen Auseinandersetzung zwischen den Jungen Tigern und den Engländern sind die Liebenden vereint und wollen sich auf Java niederlassen. (Ausführlicher Inhalt siehe unter "Inhaltsangabe", rechts im Menu)

Sandokan, Abenteurer der MeereDeutsche Übersetzungen
1) "Die Tiger von Mompracem". Berlin 1930 (Phönix-Verlag). Übersetzung: K. Heinz Hellwig. 318 Seiten. Deutsche Erstausgabe.
2) "Sandokan, der größte Seeräuber der Welt" (Schneider-Buch), München-Wien 1977. Übersetzung von Gitte Bonelli, 112 Seiten.
3) "Sandokan, Pirat der Malaiensee". Ravensburg 1977. Übersetzt von Elsa Müller. 415 Seiten. Enthält auch Übersetzung zu "I Pirati della Malesia"
4) "Sandokan". Rastatt 1978 (Favorit - bunte Jugendromane). Übersetzt von Gertrud Düll. 104 Seiten.
5) "Sandokan - Abenteurer der Meere", München 1979  (Universitas-Verlag). Übersetzung von Gitte Bonelli; 123 Seiten (1. Teil).  Das Buch liegt auch als Taschenbuch-Ausgabe im Kelter-Verlag vor.
6) "Sandokan, der Pirat". Menden 1979. Kibo-Verlag, 253 Seiten.
7) "Die Tiger von Mompracem". Neu-Isenburg 2009 (Wunderkammer-Verlag). Übersetzung von Jutta Wurm. 462 Seiten. Vollständige Übersetzung. Zwei längere Vorworte. Das zweite Vorwort von A. Lawson Lucas beinhaltet leider falsche Informationen.  Hardcover, broschiert auch unter dem Titel "Sandokan - Die Tiger von Mompracem" im Unionsverlag erhältlich. Rezension siehe Menu rechts!
 

©2011 by Dr. Bianca Maria Gerlich - Design by undpaul Drupal development and Simon Barke